Sonntag, 9. Oktober 2011

Und nun?

Nach einigen misslungenen Allianzen und Abgängen aus der Gilde hat es mich gestern Abend auch erwischt und ich habe auf den Knopf im Gildeninterface gedrückt. Seitdem ist Naifu gildenlos unterwegs und überlegt sich wie es weiter gehen soll.

Vielleicht  bin ich einfach zu empfindlich oder einfach zu alt um mir gewisse Dinge bieten zu lassen. Ein rauher Umgangston und fehlender Respekt vor dem Menschen hinter der Tastatur steht bei mir irgendwie weit oben auf der "Muss ich mir nicht geben" Liste.

Abgesehen von den Gründen die mich zum Gildenaustritt bewogen haben, waren die letzten Monate im Grund recht erfolgreich. Naifu konnte sich in Schlachtzügen bewähren und sich für höhere Ziele ausstatten. Neben den beiden 10er Instanzen musste Grünschuppe regelmässig dran glauben. Auch im Seelenfluss fehlten nur noch der Herold und Alsbeth auf der Liste der gefallenen Gegner.

Hauptsächlich als Fernkämpfer unterwegs, hat Naifu sich auch als Aushilfstank und Supporter betätigt. Egal ob als einfacher Schadensausteiler oder mit Spezialaufgaben wie Farne rupfen oder bei Plutonus die Kristalle näher untersuchen, die Schlachtzüge in Rift machen Spass.

Auch abseits von Schlachtzügen gibt es mit PvP und den vielen Sammelaufgaben noch sehr viel zu tun. Dazu machen mir das Schreiben des Blogs oder das Programmieren von Addons für Rift auch sehr viel Spass. Langweilig wird mir auf keinen Fall.

Schlussendlich werde ich mir aber bald wieder einen Schlachtzug suchen. Falls eine Skeptiker Gilde im Bereich Seelenfluss oder bereits Hammerhall unterwegs ist, versteht welche Restriktionen ein ausgefülltes Berufsleben mit sich bringt, 2-3x die Woche zwischen 19-23 Uhr raided und noch einen alten Sack brauchen kann, der einen mittelmässigen Schurken spielt, kann sich ja mal auf Brutmutter bei Naifu melden oder einen Kommentar zum Post hinterlassen.

Cheers
N.