Sonntag, 18. September 2011

Patch 1.5 Änderungen: Assassine

Der kommende Patch 1.5 bringt für die Klasse Schurke einige substantielle Änderungen mit sich. Die Änderungen sind stellenweise so umfangreich, dass ich separate Beiträge erstellen werde. Bitte beachte, dass es hier Änderungen beschrieben werden, die so auf dem PTS zu finden sind. Es liegt in der Natur der Sache, dass Änderungen auf dem Testsystem nicht unbedingt in dieser Form in den nächsten Patch Einzug halten müssen. Auch ist es möglich, dass noch weitere zusätzliche Änderungen hinzu kommen.

Bei Aktivierung der neusten PTS Version hat Trion Ziele für die einzelnen Seelen des Schurken definiert. Dasjenige für den Barde lautet wie folgt:
  • More up front damage, less reliance on super-long, annoying DoTs. 
  • Better poisons. 
  • Less "waste a finisher to apply a short buff." 
  • Slip away should not be a requirement to compete. Slip away will be receiving changes in a future update as well.
Frei übersetzt heisst es, dass der Assassine nicht mehr so sehr auf Schaden-Über-Zeit mit einer langen Laufzeit angewiesen sein soll. Die Gifte sollen verbessert werden und der Assassine soll keine Abschlussangriffe 'verschwenden' um eine kurze Verstärkung (Buff) zu erhalten. Schlussendlich soll Verdünnisieren nicht mehr zwingend notwendig sein, um Konkurrenzfähig zu sein. Verdünnisieren wird auch in Zukunft weiter geändert werden.

Die bisherigen Änderungen
(Stand 18. Sept 2011)

Folgende Änderungen wurden als Letztes auf dem PTS eingspielt:
  • Schwächendes Gift - Überarbeitung

Schwächendes Gift Überarbeitung (18.09)

Das Gift wurde dahingehend geändert, dass es nicht mehr die Energiekosten des Ziels erhöht sondern stattdessen vom Ziel 5 Energie, 5 Mana oder 5 Kraft (natürlich je nach Klasse des Ziels) zu entziehen. Die Energie wird nicht auf den Schurken übertragen.

Generell Update (16.09)

Gefährliches Gift, Tödliche Gift, Parasitisches Gift, Schwächendes Gift und Gezahnte Klingen können keine Schadenschilder Effekt mehr auslösen.

Tödliche Berührung

Der bisherige Abschlussangriff wurde entfernt und durch eine komplett neue Fähigkeit ersetzt. Diese wird dann auch erst ab 20 investierte Punkte freigeschaltet. Tödliche Berührung ist neu eine Verstärkung (Buff), welche den Schaden von Gifte um 20% erhöht.

Statt wie bisher einen Abschlussangriff wirken zu müssen, um den Effekt der Gifte für 60 Sekunden (bei 5 Combopunkten) um 50% erhöhen, hat der Assassine jetzt eine passive, dauerhafte Erhöhung um 20%. Kein schlechter Tausch wie ich finde.

Parasitisches Gift (16.09)

Statt bisher 20 müssen nur noch 14 Punkte in die Assassinen Seele gesteckt werden, um dieses Gift freizuschalten. Eine Änderung, die vermutlich das Leveln mit der Assassinen Seele etwas vereinfachen soll.

Es wurde auch ein neuer Rang der Fähigkeit eingeführt, der ab Level 50 gelernt werden kann.

Giftmeisterung (10.09)

Ein weiteres Talent das komplett geändert wurde. Neu erhöht es den Schadensbonus durch Angriffskraft auf Waffen, welche mit Gift benetzt sind um sagenhafte 75% (bei 5 investierten Punkten). Ausserdem wird die Chance Gift auf den Gegner zu wirken auf 20% statt bisher 10% erhöht (bei 5 investierten Punkten).

Anhaltendes Gebräu

Wie bis an hin heilt die Fähigkeit den Schurken, doch der schädigende Schaden-Über-Zeit Effekt wurde entfernt. Neu heilt die Fähigkeit den Schurken einfach für 442 Gesundheit. Dieser Wert wird durch die Angriffskraft des Schurken weiter gesteigert.

Statt 6 Sekunden hat die Fähigkeit neu einen Abklingzeit von 1 Minute. Der Heileffekt wird mächtiger, doch durch die längere Abklingzeit kann sie auch viel weniger eingesetzt werden.

Hinterrücks

Der Schadensbonus durch Angriffskraft dieser Fähigkeit wurde von 100% auf 150% erhöht. Mehr Schaden macht diese Seele in Zukunft konkurrenzfähiger. Dagegen ist kaum etwas einzuwenden.

Meucheln

Neu ignoriert Meucheln 50% der Rüstung des Ziels. Diese Änderung sollte das Leben des Assassinen gegen stark gerüstete Ziele etwas einfacher machen.

Schwächen blosslegen (16.09)

Zusätzlich zu dem bisherigen Schaden skaliert die Fähigkeit neu auch noch durch Angriffskraft. Sie hat eine Laufzeit von 20 Sekunden und neue auch eine Abklingzeit von 20 Sekunden. Sie kann also zukünftig alle 20 Sekunden erneuert werden. Die Energiekosten der Fähigkeit wurde von 20 au 10 gesenkt.

Physisches Trauma (16.09)

Statt der Dauer wird nun der Schaden der Fähigkeiten Durchstich, Schartige Schneide und Aufspiessen um 40% (bei 2 investierten Punkten) erhöht. Der zweite Effekt, dass Aufspiessen dafür sorgt, dass Todesstoss 30% mehr Schaden verursacht, bleibt unverändert.

Verdünnisieren (10.09)

Eine kleine aber wichtige Änderung hat diese Fähigkeit erhalten. Statt den Schurken bei Nutzung 3 Sekunden gegen jeden Schaden immun zu machen, wird er in Zukunft durch Schaden nicht mehr aus der Verstohlenheit geholt. Den Schaden selber erhält er trotzdem.

Cut and Run (10.09)

Dies ist eine neue Fähigkeit die bei 20 investierten Punkten freigeschaltet wird. Sie entfernt sämtliche bewegungseinschränkenden Effekte (Crowd Control) und hat eine Abklingzeit von 2 Minuten. Eine sinnvolle Ergänzung für PvP.